Pfarreiengemeinschaft

St. Hubertus Aach - St. Remigius Butzweiler -
St. Dionysius Ittel - St. Amandus Kordel - St. Petrus Welschbillig

 

Kräutersegnung

Am „Maria-Himmelfahrts-Tag“ wird nach Trierer Bistumsbrauch in vielen Kirchen der Krautwisch gesegnet. Er symbolisiert die Unsterblichkeit der Menschen und wird mancherorts, als Ausdruck gläubiger Hoffnung, den Toten mit in den Sarg gegeben oder auf das Grab gesteckt. In vielen Häusern wird er zum Schutz gegen Unwetter und Feuer aufbewahrt.

In den Krautwisch eingebunden werden Kräuter, wie z. B. Thymian, Beifuss, Alant, Wermut, Schafgarbe, Baldrian, Rainfarn, Eisenkraut, Johanniskraut, Kamille und Nährpflanzen, wie z. B. Getreide, Mais.