Pfarreiengemeinschaft

St. Hubertus Aach - St. Remigius Butzweiler -
St. Dionysius Ittel - St. Amandus Kordel - St. Petrus Welschbillig

Sternsinger-Aktion

Am Wochenende vor bzw. nach dem 6. Januar (Dreikönig) sind in allen katholischen Regionen Deutschlands die Sternsinger/innen unterwegs, um den Segen zu den Menschen in die Häuser zu bringen. Dabei wird, neben aller Symbolik, auch für bedürftige Menschen (Kinder) gesammelt.

In unserer Pfarreiengemeinschaft sind es Kinder, hauptsächlich Messdiener, die diesen Dienst freiwillig und mit Freude verrichten. Sie gehen in Gruppen (4-5) durch die einzelnen Straßen und werden bei ihrer Rückkehr in den Pfarrheimen mit Pommes, Würstchen, Nudeln und warmen Tee beköstigt.

Den Segen Gottes in die Häuser tragen, Tradition erhalten und für Bedürftige sammeln, das ist das Ziel der Sternsinger/innen. Bedenken Sie dies, wenn Sie an Ihrer Tür den Spruch lesen können:

20*C+M+B*12 (Christus Mansionem Benedicat; zu Deutsch: Christus segne dieses Haus.) Die 20 und die 12 bedeuten, dass dieses Haus für das Jahr 2012 gesegnet wurde. Das Zeichen zwischen den Buchstaben symbolisiert ein Segenskreuz.